Mit CarMaker starten

Schulungen auf User Level-Niveau

CarMaker User-Training

Voraussetzungen: Basiswissen im Bereich Fahrzeugdynamik

Dauer: 3 Tage

Zielgruppe: Ingenieure im Bereich

  • der Fahrzeugdynamiksimulation
  • der Fahrzeugdynamik
  • der Steuergerätetests
  • der Fahrerassistenzsysteme
  • der Antriebsstrangsimulationen

Ziele: Das CarMaker User Training bietet Informationen zu den folgenden Themen:

  • Überblick über die CarMaker-Umgebung
  • Parametrisieren der virtuellen Umgebung (Fahrzeug, Reifen, Straße, Manöver, Fahrer) und Starten der Simulation
  • Verwenden aller Standardfunktionen von CarMaker
  • Anzeigen von Animationen und Diagrammen
  • Postprocessing
  • Verwenden von CarMaker mit Simulink
  • Einführung in spezielle Anwendungsgebiete wie z. B. FAS oder Test Automatisierung
CarMaker / HIL Add-on

Voraussetzungen: Vorherige Teilnahme an einer Anwenderschulung (empfohlen)

Dauer: 1 Tag

Zielgruppe: HIL-Anwender: Simulationsspezialisten, Elektronikspezialisten

Ziele: Das Add-on ergänzt das User Training mit HIL-spezifischen Themen:

  • Anwenden von CarMaker auf einem HIL-Prüfstand
  • Konfigurieren von I/O
  • Konfigurieren von Bussystemen
  • Konfigurieren von Fail Safe Testern
  • ECU-Diagnose

 

 

Formula CarMaker-Training

Voraussetzungen: Das teilnehmende Team muss sich für das Formula CarMaker Programm registriert haben.

Dauer: 1 Tag

Zielgruppe: Mitglieder (Studenten) eines Formula CarMaker-Teams

Ziele: Das Einsetzen unserer Simulationslösungen für die Serien Formula Student und Formula Student Electric lernen:

  • Überblick über die CarMaker-Umgebung und IPGKinematics
  • Parametrisieren eines Fahrzeugmodells
  • Entwickeln und optimieren des Fahrwerks
  • Postprocessing
  • Verwenden von CarMaker mit Simulink