Einfach virtuell testen. Den richtigen Einsatz von CarMaker lernen.

Sie arbeiten neu mit unseren Produkten oder setzen diese in neuen Zusammenhängen ein? Sie hätten gerne einen detaillierten Überblick über die Funktionsweisen von CarMaker und würden gerne bei den ersten Schritten in der Simulationsumgebung angeleitet werden? 

Sie haben Fragen zu den einzelnen Methodenschritten, die Sie gerne direkt klären würden? Dann ist eine Schulung das Richtige für Sie. Das CarMaker Service Team bietet IPGTraining Courses für unterschiedliche Wissensstände und zu verschiedenen Themen. Wo? – Das kommt darauf an: Bei uns oder bei Ihnen. 

Auf einen Blick

Die richtige Schulung wählen

Je nachdem ob Sie CarMaker gerade neu einsetzen oder schon länger mit dem Produkt arbeiten und sich jetzt spezialisieren wollen, haben wir die richtige Schulung für Sie im Angebot. Der Übersicht können Sie Themen und Niveau der einzelnen Schulungen entnehmen. CarMaker, TruckMaker und MotorcycleMaker sind sich in ihrer Struktur sehr ähnlich. Aus diesem Grund eignen sich die Schulungen auch für die Nutzung der TruckMaker und MotorcycleMaker Software.

Wenn Sie CarMaker erst einmal nur kennenlernen wollen können Sie auch einen unserer kostenlosen Workshops besuchen.


CarMaker für Einsteiger – User Level

Themen
  • CarMaker User Training
  • CarMaker / HIL Add-on 
  • Formula CarMaker Training
Zielgruppe
  • Ingenieure in der Fahrzeugentwicklung
  • HIL-Anwender: Simulationsspezialisten, Elektronikspezialisten
  • Mitglieder (Studenten) eines Formula CarMaker Teams
Schulungsziele
  • Überblick über die CarMaker-Simulationsumgebung
  • Parametrisieren der virtuellen Umgebung
  • Simulieren mit CarMaker auf einem HIL-Prüfstand
  • Verwenden aller Standardfunktionen
  • Verwenden von CarMaker mit Simulink

Ein CarMaker Experte werden – Power User Level

Themen
  • CarMaker and Test Automation 
  • CarMaker Extensions
  • IPGDriver
  • CarMaker for ADAS Applications
  • CarMaker for Powertrain Electrification
  • CarMaker / HIL Add-on
Zielgruppe
  • Simulationsspezialisten
Schulungsziele
  • Verwenden der Testautomatisierungstools in CarMaker
  • Programmieren verschiedenster Automatisierungsszenarien
  • Verwenden von fortgeschrittenen Methoden zur Erstellung komplexer Szenarien 
  • Integrieren von ACC und anderen Modellen im Bereich Fahrerassistenzsysteme
  • Beschreibung aller Sensormodelle mit Zugriffspunkten für Anwendermodelle
  • Parametrisieren des IPGDriver-Modells
  • Integrieren von Modellen basierend auf C-Code, MATLAB Simulink und MATLAB Simulink Encoder

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema.

Flyer Trainings
0.57 MB / PDF / 2016 / IPG Automotive/ Englisch

Besuchen Sie auch unsere 
Mediensammlung.