TECH TALK mit unseren Experten

Sie wollen Ihren Fahrzeug- oder Funktionsentwicklungsprozess beschleunigen? Dann schauen Sie doch mal in unsere neue Videoserie TECH TALK! Dort zeigen wir Ihnen unsere Lösungen für mehr Schnelligkeit und Effizienz im Entwicklungsprozess. Die einzelnen Videobeiträge bestehen aus Produktdemonstrationen und Gesprächen mit unseren Experten. Sie geben Ihnen einen Einblick in unsere Software- und Hardwarelösungen sowie in unsere Testsysteme und unterstützen Sie dabei Ihre aktuellen Herausforderungen zu meistern.

 

How can you optimize your simulation workflow with vertical integration?

Expertengespräch mit Carl Squire

Obwohl der Einsatz von Simulation in der Automobilbranche bereits weit verbreitet ist, wird diese bislang noch selten durchgängig im Fahrzeugentwicklungsprozess eingesetzt. Vertikale Integration stellt einen Ansatz dar, der Simulation über die Grenzen der Software-Entwicklung hinweg nutzt und ihren Einsatz von der Funktionskonzeptionierung bis hin zur Validierung im Fahrzeug ermöglicht.

Im Videobeitrag veranschaulicht unser Experte am Beispiel der AEB-Funktionsentwicklung, wie Simulation angefangen bei Model-in-the-Loop (MIL), über Software-in-the-Loop (SIL) und Hardware-in-the-Loop (HIL), bis hin zu Vehicle-in-the-Loop (VIL) verwendet wird, um Zeit und Kosten in der Entwicklung von Fahrerassistenzfunktionen (ADAS) einzusparen.  

 

How could your future integration testbed look like?

Expertengespräch mit Dr. Pascal Piecha

Durch die zunehmende Vernetzung von Antriebssträngen mit dem Gesamtfahrzeug und ihrer Umgebung steigt die Herausforderung einer zuverlässigen Prüfung des Fahrzeugprototyps. Da Umweltbedingungen nicht beeinflussbar sind, wird das Testen auf Basis von Realfahrten zunehmend schwieriger und zeitaufwendiger.

Integrierte Gesamtfahrzeugprüfstände bieten eine effiziente Alternative zu Straßentests, indem sie erweiterte Prüfmöglichkeiten zum Testen der Gesamtsysteme in einer virtuellen, kontrollierbaren und anpassbaren Testumgebung realisieren. Wie wir bei IPG Automotive zukünftige Integrationsprüfstände gemeinsam mit Partnerlösungen ermöglichen, zeigt unser Experte im Videobeitrag anhand eines Beispiels zur GNSS-Signalsimulation.

 

How to scale up your simulation

Expertengespräch mit Jannik Müller

In den vergangenen Jahren hat das Thema Skalierbarkeit von Simulationen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Für eine Systemvalidierung werden Millionen von Testkilometern vorausgesetzt. Das bedeutet: virtuelle Testszenarien müssen in kürzerer Zeit generiert und simuliert werden. Hochautomatisierte Prozesse, High Performance Computing und Parallelisierung sind demnach aktuell nicht mehr aus der Fahrzeugentwicklung wegzudenken. In diesem Videobeitrag stellt Ihnen unser Experte drei unterschiedliche Nutzergruppen vor und zeigt, wie diese bestehende Herausforderungen in Ihren jeweiligen Bereichen lösen können. 

How to generate scenarios with automated processes

Expertengespräch mit Alexander Frings

Die Entwicklung autonomer Fahrfunktionen setzt die Generierung zahlreicher Szenarien voraus, denn nur so kann die Sicherheit des Systems erhöht werden. Manuelle Ansätze wie die Verwendung eines Editors sind jedoch zeitintensiv und entsprechen zudem nicht den Anforderungen, die an die heutige Fahrzeugentwicklung gestellt werden. Automatisierte Prozesse hingegen bieten die Möglichkeit, die dem virtuellen Fahrversuch zugrunde liegenden Daten wesentlich effizienter zu nutzen. Ein Beispiel hierfür ist das "ScenarioRRR".

Wie die Toolbox dabei unterstützt, Szenarien effizient zu erstellen und anzupassen, um Variationen erzeugen zu können, zeigt Ihnen unser Experte für Szenariengenerierung.