Multimedia

Qualitätsmanagement in einer virtuellen Welt bei Groupe PSA

Interview mit Dirk Frerichs

Dirk Frerichs, CAE Development Engineer bei Groupe PSA, spricht über die Herausforderungen, die mit der steigenden Systemkomplexität und der gleichzeitig sinkenden Anzahl verfügbarer Prototypen einhergehen. Um diesem Problem zu begegnen setzt Groupe PSA virtuelle Prototypen aus CarMaker ein und erreicht so Qualitätssicherung in der Systemsimulation.

Fahrsimulator für den Linde Safety Pilot bei Linde Material Handling (KION Group)

Interview mit Thorsten Pendzialek

Thorsten Pendzialek von Linde Material Handling (KION Group) beschreibt wie sie mit den CarMaker- und Xpack4-Lösungen automatisiert und simulationsbasiert Funktionen testen und Komponentenmodelle von Flurförderzeugen in die Simulation integrieren, um ein realistisches Fahrzeugverhalten zu ermöglichen.

Vertikale Integration von Simulationsumgebungen und automatisierte Testsuite bei JLR

Interview mit Ajay Sundhar Kumar

Ajay Sundhar Kumar, Lead Engineer Controls & Simulation (ADAS) bei Jaguar Land Rover, beschreibt die Nutzung von CarMaker zur Validierung von Reglersoftware für Abstandsregeltempomate, Notbrems- und Kollisionswarnsysteme. Die Möglichkeiten der Toolanbindung von CarMaker und Simulink sowie Test Manager und Realtime Expressions in CarMaker ermöglichten es ihm und seinem Team, ihre Designverifizierungstests vollständig zu automatisieren.

Erkennung und Bewertung von Fahrerablenkung bei ŠKODA

Interview mit Andrei Aksjonov

Andrei Aksjonov gibt Einblicke in die Erkennung und Bewertung von Fahrerablenkung mithilfe von Computational-Intelligence-Algorithmen bei ŠKODA. Im Rahmen einer Forschungskooperation mit IPG Automotive, in der Handynutzung als sekundäre Aufgabe erforscht wurde, konnten entscheidende Ergebnisse für die Auslegung von Mensch-Maschine-Schnittstellen im Fahrzeugcockpit gewonnen werden.

Gesamtfahrzeugsimulation des Prototypenfahrzeugs HOMER an der Hochschule München

Interview mit Robin Nedella und Timo Freilinger

Robin Nedella und Timo Freilinger von Hydro2Motion, einem studentischen Team an der Hochschule München, berichten über die Entwicklung eines vollständig mit Wasserstoff betriebenen Fahrzeugs, mit dem sie 2018 beim Shell Eco-marathon in London teilgenommen haben. Um das Verhalten des Fahrzeugs auf der Strecke genau zu analysieren und die optimale Fahrstrategie zu entwickeln, setzte das Team Fahrzeugsimulationen mit CarMaker ein.

Neuartiges Fahrwerkskonzept für omnidirektionale Fahrmanöver

Interview mit Chenlei Han

Chenlei Han vom KIT spricht über die Entwicklung eines neuartigen Fahrwerkskonzepts, die Herausforderungen, die es zu bewältigen gab, und die Entscheidung, die Fahrwerke mit radindividueller Lenkung mithilfe von CarMaker zu modellieren.