Release 10.0 der

CarMaker-Produktfamilie

Ab 1. April 2021 verfügbar.

Realistischer, detailreicher und automatisiert – das Release 10.0 der CarMaker-Produktfamilie

Testen Sie schon heute das Fahrzeug von morgen! Unsere Software-Lösungen der CarMaker-Produktfamilie helfen dabei, Fahrzeugkomponenten frühzeitig in den Kontext des Gesamtfahrzeugs einzubinden. Mithilfe von virtuellen Prototypen lassen sich Komponenten in Pkw, leichten Nutzfahrzeugen, Lkw und Zweirädern agil entwickeln und im virtuellen Fahrversuch anschließend in realistischen Szenarien testen.

Das Release 10.0 enthält zahlreiche Highlights für innovative Anwendungen. Wir haben die neuesten Features für Sie zusammengestellt, die Sie in Ihrer Fahrzeugentwicklung entscheidend voranbringen.

Visualisierungstool MovieNX wird fester Bestandteil der CarMaker-Produktfamilie

  • fotorealistische 3D-Visualisierungen von speziellen Wetter- oder Lichtverhältnissen wie Nebel, eine tief stehende Sonne oder Reflexionen sowie künstliches Licht bei Nacht in Echtzeit und HDR
  • einfache Konfiguration der Umgebungs- und der Kameraparameter
  • kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme und automatisierte Fahrfunktionen auf einer ganz neuen Ebene testen
  • Algorithmen auf Basis künstlicher Intelligenz trainieren und absichern
  • bestehende TestRuns und hochkomplexe neue Szenarien direkt aus dem Scenario Editor bearbeiten und sofort visualisieren
  • Offenheit und Durchgängigkeit der Simulationslösung ermöglicht Einbindung ganzer Kamerasysteme über entsprechende Schnittstellen 
  • Kompatibilität von IPGMovie und MovieNX ist gewährleistet

Neue, verbesserte und realistischere Sensormodelle

  • Weiterentwicklung des Lidar RSI Reflektionsmodells
  • erweitertes Interaktionsmodell des Ultraschall RSI für realistischere Simulation des Schalldrucks und bessere Simulationsergebnisse bei komplexen Geometrien
  • neue GUI zur einfachen Verteilung der Sensorik-Rechenprozesse auf mehrere Grafikkarten - sowohl auf einem Rechner als auch zwischen mehreren Rechnern im Netzwerk

Automatisierte und detailliertere Szenariengenerierung

  • Erweiterung des Road5-Straßenmodells um komplexe Verkehrsinseln und Bürgersteige
  • Überarbeitung des Kreuzungsmodells, das die Modellierung sehr komplexer Kreuzungen aus der realen Welt vereinfacht und den Realitätsgrad der Modellierung von komplexen Innenstadtszenarien erhöht
  • geringerer Modellierungsaufwand für den Verkehr durch automatische Überholmanöver auf Autobahnen und mehrspurigen Straßen
  • Funktionserweiterungen und neue Manöveroptionen für den IPGDriver hinsichtlich einer gesteigerten Kompatibilität zum ASAM-Standard OpenSCENARIO

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Effizienzsteigerung dank durchgängiger Einsetzbarkeit im gesamten Entwicklungsprozess von MIL, SIL bis zu HIL und VIL sowie durch Wiederverwendbarkeit von Szenarien und Testfällen über den gesamten Entwicklungszeitraum
  • hohe Systemreife bei gleichzeitiger Kosten- und Zeitersparnis durch frühzeitigen Aufbau virtueller Prototypen und deren domänenübergreifenden Einsatz von der Validierung von Fahrzeugkonzepten bis zur Freigabe und Homologation
  • Erstellung detailreicher und realistischer Testszenarien in geringer Zeit mittels leistungsstarker und dennoch einfach parametrierbarer, validierter Modelle

 

  • maximale Flexibilität durch den manöver- und eventbasierten Testansatz
  • zahlreiche unterstützte Standards und Schnittstellen für eine einfache Eingliederung in Ihre etablierte Entwicklungsumgebung
  • reduzierte Dauer von Testzyklen durch parallelisierte Ausführung umfangreicher Testkataloge auf High Performance Computing Clustern (HPC) – ideal geeignet für CI/CD/CT

Open House 2021: Expert Insight

Noch mehr neue Features stellen wir Ihnen auf dem diesjährigen Open House: Expert Insight vor. Ab Mittwoch, den 28. April 2021 erfahren Sie in über zwanzig Videobeiträgen mehr zum CarMaker-Release 10.0 und erhalten von uns als Komplettanbieter interessante Einblicke in die aktuellen Trends rund um den virtuellen Fahrversuch. Kostenlos, on-demand und ortsunabhängig!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.