Archiv Newsletter 2016 ()

Test Manager 5.1

Das Tool für Ihre automatisierten Tests

Mit dem Release 5.1 unserer CarMaker-Produktfamilie profitieren Sie von einer großen Bandbreite neuer Funktionalitäten für den effizienten Fahrzeugentwicklungsprozess. Insbesondere im Bereich Testmanagement und Testautomatisierung können wir Sie mit unserem optimierten Testkonzept jetzt noch zielgerichteter unterstützen. Der Test Manager unserer Simulationslösungen CarMaker, TruckMaker und MotorcycleMaker sowie die integrierten neuen Werkzeuge TestWare Designer und Test Configurator ermöglichen es Ihnen nun, Testschablonen zu definieren und daraus ganze Testserien zu generieren. Selbst umfangreiche Manöverkataloge lassen sich damit schnell und unkompliziert aufbauen.

Der Test Manager der CarMaker-Produktfamilie stellt den stabilen und automatisierten Testprozess für den durchgängigen Einsatz in den Bereichen Model-, Software-, Hardware- und Vehicle-in-the-Loop sicher – und dies ganz ohne Programmierkenntnisse. Darüber hinaus unterstützt er Sie mit vielfältigen Funktionen bei der Verwaltung von Testmanövern. Für die Testautomatisierung können Sie auf alle verfügbaren Befehle, Modelle, Parameter, Variablen und Daten zugreifen und die Ergebnisse nach der Testdurchführung automatisch in einem Testreport abspeichern. Die Reports lassen sich jederzeit mit einem Anforderungsmanagement-Tool verbinden. Mit dem aktuellen Release wurde die Reportfunktion weiter verbessert, sodass Sie neben der Möglichkeit Diagramme hinzuzufügen nun beispielsweise Reports für einzelne Teile Ihrer Testserie generieren oder beliebige Bilddateien integrieren können, was eine noch bessere Kontrolle und Darstellung Ihrer Testergebnisse sicherstellt.  

In Version 5.1 ist je nach Anforderung die Wahl zwischen den beiden Optionen der Testerstellung und der reinen Testdurchführung möglich, die jeweils durch den TestWare Designer und den Test Configurator unterstützt werden. Der TestWare Designer ermöglicht die nutzerfreundlichere Definition von Tests mit hoher Variantenvielfalt. Testkonfigurationen in umfangreichen, komplexen Fahrmanöverkatalogen – so genannte TestWare Packages – können damit problemlos erstellt, bearbeitet und zu einem beliebigen Zeitpunkt wieder aufgerufen oder editiert werden. Der Test Configurator hingegen erlaubt mit dem neuen Parameterassistent die einfache und schnelle Definition von fortlaufenden Parameterwerten. Testintervalle können nun mittels exaktem Start- und Endwert definiert werden, kombiniert mit einer festgelegten Schrittweite oder der gesamten Anzahl der Schritte. Neben dem bewährten Standardmodus, in dem jede Variation in einer einzelnen Spalte gebildet wird, steht Ihnen mit dem Release 5.1 außerdem der kombinatorische Modus zur Verfügung, der die Definition sämtlicher Parameterkombinationen, ohne jede einzelne angeben zu müssen, ermöglicht. Ein Ausschlussfilter erlaubt es, ungültige Kombinationen auszuschließen oder die Menge der Variationen der Testserie vorab zu reduzieren. Dadurch können sich auch Nutzer mit Basiswissen die für ihre Testanalyse benötigten Ergebnisse zusammenstellen.

Das Release 5.1 bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer Neuerungen wie eine zusätzliche Programmierschnittstelle, über die sich der Test Manager per Skript fernsteuern lässt. Die Definition und die Verwaltung von Testserien über externe Tools, wie Anforderungsmanagement- und DoE-Tools anderer Hersteller, gehen Ihnen damit deutlich leichter von der Hand. Mit diesem und weiteren Features des Test Managers ermöglichen wir Ihnen eine schnelle und einfache Handhabung automatisierter Tests und sorgen für effiziente Abläufe in jeder Phase Ihres Entwicklungsprozesses.

CarMaker 5.1 ermöglicht sowohl die Testerstellung mittels TestWare Designer als auch die reine Testdurchführung mit dem Test Configurator.