Newsletter Januar 2017 ()

Open House 2017: Keynote

Wachsende Anforderungen an Systeme, steigende Testanforderungen, eine Lösung - der virtuelle Fahrversuch

Bereits im vergangenen Jahr haben wir auf dem Open House das Konzept des Automotive Systems Engineering zu einem Schwerpunktthema gemacht. Denn Fahrzeugsysteme sollten immer im Kontext des Gesamtfahrzeugs getestet werden. Für den virtuellen Fahrversuch ist es somit besonders wichtig, dass Fahrzeug und Umfeld realitätsgetreu abgebildet sind. Letztes Jahr haben wir uns auf das Fahrzeug konzentriert und den virtuellen Prototyp in den Vordergrund gerückt. In diesem Jahr werden wir das Umfeld hervorheben. Denn die realistische und reproduzierbare Abbildung von Szenarien ist ein entscheidender Faktor für einen erfolgreichen virtuellen Fahrversuch. Mit CarMaker 6.0 wird die Szenariengenerierung noch leichter: Wir stellen Ihnen beim Open House den Scenario Editor vor.

Lesen Sie mehr...