Newsletter Januar 2018 ()

Individuelle Lösungen durch Module für NI-Hardwareplattform

In der Fahrzeugentwicklung sind Systeme von National Instruments sehr verbreitet. Wir wollen unsere Kunden bei ihren HIL-Tests tatkräftig unterstützen und haben daher seit geraumer Zeit immer mehr I/O-Module für HIL-Systeme mit unterschiedlichen Funktionen im Angebot. Denn neben den Simulationslösungen CarMaker, TruckMaker und MotorcycleMaker sind Hardwareprodukte für Echtzeitanwendungen eine unserer weiteren Kernkompetenzen. Unser Produktportfolio ist dabei fast genauso breit wie das Anwendungsspektrum unserer Kunden.

Hardware ist nicht gleich Hardware

Bei der Entwicklung und dem Test von Fahrzeugkomponenten und -systemen ist die eingesetzte Hardware das A und O, egal, ob es sich um einzelne Module, Hardware-in-the-Loop-Systeme oder komplexe Prüfstände handelt. Wir wissen, dass performante Hardwarekomponenten mit einem auf die Anwendung zugeschnittenem Funktionsumfang beim Entwickeln und Testen den Unterschied machen. Deswegen entwickeln und verkaufen wir auch Schnittstellenmodule für Echtzeit-Simulationssysteme, die sogenannten M-Module. Neben einer Reihe von Standardschnittstellenmodulen für CAN (Controller Area Network) oder FlexRay-Verbindungen sind inzwischen auch viele Sonderlösungen wie z. B. ein Modul zur hochgenauen Raddrehzahlsimulation oder ein Modul zur Ansteuerung von Ultraschallsensoren verfügbar.

Leistungsstarke Module für Systeme von National Instruments

Es gibt viele verschiedene Spezialanwendungen – einige der dafür besonders geeigneten Module unterstützen jetzt auch die PXI-Hardwareplattform von National Instruments. Hierfür bieten wir nun ein spezielles Trägerboard mit der Bezeichnung F1001 an. Über dieses können Sie die standardisierten M-Module in ein PXI-System integrieren. Die Konfiguration erfolgt intuitiv über ein von IPG Automotive bereitgestelltes Custom Device für VeriStand. Durch diese Lösung können auch spezielle Schnittstellenanforderungen in PXI-basierten Systemen bedient werden.

Sie interessieren sich für Details? Schauen Sie sich gerne das Produktblatt für das Modul F1001 an.

Weitere Informationen über National Instruments finden Sie auf www.ni.com.