Newsletter Juli 2019 ()

Audi Development Camp – Audi TT 4WD Modell auf dem virtuellen Nürburgring

Das Audi Development Camp 2019: Vier Wochen, vier studentische Teams, renommierte Mentoren und ein gemeinsamer Projektauftrag – die Entwicklung und Optimierung eines Hybridantriebssystems zur Integration in ein virtuelles Audi TT 4WD Modell und dessen Fahrt auf dem virtuellen Nürburgring in CarMaker!

Vom 24. Juni bis 19. Juli 2019 bietet dieser innovative Einstieg in den Ingenieurberuf ein projektbasiertes Programm für Studierende der Fachrichtungen Fahrzeug- und Maschinenbau. Darüber hinaus wird dem Gewinner-Team – das Team, das die beste Rundenzeit auf dem virtuellen Nürburgring erzielt – ein attraktiver Preis in Aussicht gestellt: VIP-Entry zur DTM in Hockenheim. Das Lernkonzept des Development Camps umfasst dabei 70 % Gruppenarbeit, 15 % Unterricht und 15 % Präsentation der Ergebnisse, die beim Projekt festgehalten werden können.

Unterstützt werden die Studierenden von internationalen Mentoren mit Weltrenommee. So konnten in diesem Jahr u.a. Norbert Gatzka  und Luca Marmorini, ehemaliger Leiter der Motorenentwicklung bei Ferrari, gewonnen werden.

Dr. Felix Pfister, Business Development Manager Powertrain bei IPG Automotive, brachte den insgesamt 17 Studenten aus acht verschiedenen Ländern am 01. Juli einen ganzen Tag lang die Simulationssoftware CarMaker näher, die im Projekt genutzt wird, um Antriebsstrangsysteme in das Gesamtsystem zu integrieren, virtuelle Steuergeräte zu kalibrieren und virtuelle Performance- und Verbrauchstests auf dem virtuellen Nürburgring durchzuführen.

Audi Development Camp 2019